united states

Born in Blue: Der neue Sonos Blue Note PLAY:1

Mit dem ersten Lautsprecher in limitierter Auflage feiert Sonos mehr als 75 Jahre Jazz vom Feinsten – mit einem eigenen Design und exklusiven Playlisten

Legendäre Musik verdient es, gefeiert zu werden. Zum 75. Geburtstag von Blue Note Records stellt Sonos die erste limitierte Sonderedition vor: den Sonos Blue Note PLAY:1. Eine Verbeugung vor Jazzlegenden, ihrer Kunst und einem Musiklabel, das mit energie- und emotionsgeladenen Live-Auftritten bis heute Musikgeschichte schreibt.

„Musik löst Emotionen aus. Blue Note steht für eine besonders enge Verbindung zwischen Sound und Musikfans – und Sonos teilt diese Leidenschaft“, erklärt Don Was, Präsident von Blue Note Records, und ergänzt: „Fidelity is true. Give me the truth.“

Der Blue Note PLAY:1 ist in den kommenden Wochen auf Sonos.com erhältlich. Das Sammlerstück rückt außergewöhnliche Jazzkünstler ins Rampenlicht und bringt die Leidenschaft von Blue Note und Sonos für High Fidelity ins Wohnzimmer von Jazzfans.

Der Lautsprecher besticht durch seine spezielle Farbgebung, die durch Handmaltechniken und den gezielten Einsatz von Robotern entsteht. Sein vertikaler Farbverlauf von dunklem Marineblau zu Himmelblau spiegelt dabei die satten Bässe bis hin zu den kristallklaren Höhen und Tiefen wider, die Musikliebhaber am PLAY:1 schätzen.

„Wir wollten den einzigartigen Stil von Blue Note visualisieren und gleichzeitig all die Eigenheiten einer Live-Performance in das Design einbringen“, so Tad Toulis, Sonos VP of Design. “Jeder Lautsprecher ist ein Unikat und damit Ausdruck für die Vielfalt des Jazz.”

Aber nicht nur im Design des Blue Note Play:1 steckt Jazz pur. Alle Sonos-Nutzer können über den Menüpunkt „Radio von TuneIn“ im Hauptmenü der Sonos-App ein Jahr lang auf „Blue Note on Sonos“ zugreifen – einem exklusiven Blue-Note-Programm auf drei verschiedenen Kanälen. "Born in Blue" und "Blue Note 101" sind bereits jetzt auf jedem Sonos-Gerät verfügbar:

  • "Born in Blue": Ein exklusiver Mix aus legendären Blue Note Musikern und Künstlern, die in ihrem eigenen Mix Jazz-Klassiker neu interpretieren.
  • "Blue Note 101": Von den Anfängen bis zum Kultlabel – eine Reise durch 75 Jahre Jazz-Geschichte mit Blue Note Records.
  • "Artist Selects": Die handverlesene Songauswahl ist ausschließlich auf dem Blue Note PLAY:1 verfügbar, ausgesucht unter anderem von Jazz-Größen wie Robert Glasper, Jose James, Terence Blanchard, Ambrose Akinmusire, Lionel Loueke und nicht zuletzt Don Was, der selbst 125 seiner Lieblingssongs beisteuerte.

Der Blue Note PLAY:1 wird exklusiv auf Sonos.com für €250 verkauft, solange der Vorrat reicht. Weitere Informationen zum Verkaufsstart des Sammlerstücks mit einer Auflage von rund 4.100 Stück gibt es in den kommenden Wochen per E-Mail. Einfach anmelden unter http://www.sonos.com/BlueNote.